ANDREA METHNER  

MÖBEL

SKULPTUREN

 > (1)
 > (2)
 > (3)
 > (4)
 
VITA
KONTAKT
LINKS
HOME

Makrophargen (Gesamtbild)   Makrophargen (Details)   Luftgesang, erste Fassung   Luftgesang, zweite Fassung   Luftgesang Details

 

Die Arbeiten im Grenzbereich zwischen Skulptur und Installation basieren auf Abfallstücken, die beim Gesenkschmieden von Kurbelwellen entstehen.
Die Arbeit "Luftgesang" spielt mit dem inneren Magnetismus der aufgehängten Teile, die sich gegenseitig anziehen oder abstoßen; durch eine geringe Erschütterung einmal in Schwingung versetzt, erneuert sich ihre Bewegung immer wieder wie von selbst. Das starre und schwere Material wird von Luft und Leichtigkeit erfasst und verändert dabei seinen Charakter.